Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Bangladesch

Bangladesch ist kein SEPA-Land, weshalb es auch keine gesetzlichen Anforderungen für Fristen und Gebührenbeträge gibt. Der Vergleich vor der Überweisung lohnt sich, da infolgedessen die Unterschiede zwischen Banken und Geldtransferdiensten groß sind.

Dauer

Die Bearbeitungszeit ist bereits der erste Unterschied zwischen Banken und Transferdiensten bei einer Überweisung in das asiatische Land. Bangladesch ist als ein sogenanntes Drittland gelistet und eine Überweisung unterliegt daher keinen Durchführungsbestimmungen. Der Zeitraum für eine Überweisung nach Bangladesch mit einer Bank ist oft ungewiss. Die Bank gibt selbst in ihren Informationen oftmals nur ein „baldmöglichst“ für die Lieferzeit an. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass dieser Vorgang viele Werktage dauern kann.

Art der Auslandsüberweisung Dauer
Überweisung in EUR innerhalb des EWR 1 Tag
Überweisungen mittels Überweisungsvordruck (beleghaft) 2 Tage
Überweisungen in Fremdwährung innerhalb des EWR 4 Tage
Überweisungen in Drittstaaten (nicht EU, nicht EWR) baldmöglichst, keine gesetzliche Ausführungsfrist

Obwohl es für Online-Anbieter ebenfalls keine festgelegten Fristen gibt, können sie aufgrund ihres globalen Netzwerksystems schneller Geld senden. Das Geld kann mit TransferWise am nächsten Werktag auf dem Konto in Bangladesch eingehen. Die SWIFT-Übertragung mit Azimo dauert nur 24 Stunden. Andere Anbieter benötigen in der Regel nur bis zu drei Werktage.

Kosten

Gleiches gilt für die Kosten bei der Überweisung ins Ausland. Kunden können jedoch bis zu 90% sparen. Insbesondere Neukunden profitieren von Online-Dienstanbietern, die mindestens eine erste Überweisung kostenlos vornehmen. Im Vergleich zu Banken sind aber auch die Kosten für weitere Überweisungen sehr gering. Anzumerken ist, dass beispielsweise Xendpay, Xoom und TransferGo auch bei den weiteren Ausführungen keine Gebühr erheben.

Die Gesamtgebühren bei einer Bank sind zu Beginn nicht immer sofort erkennbar. Dieses liegt zum einen an der unübersichtlichen Aufstellung der Gebühren und zum anderen an weitere Aufwendungen von beispielsweise zwischengeschalteten Korrespondenzbanken, die das Geld schließlich ins Drittland überweisen. Diese erheben ebenfalls eine Gebühr, die jedoch erst vom eingehenden Betrag abgezogen wird. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Banken in Zielländern weitere zusätzliche Bearbeitungsgebühren erheben. Wer letztendlich die vollen Kosten oder Teilkosten trägt, hängt von der ausgewählten Option des Entgeltes ab:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Wechselkurs

Die Banken erheben, neben den Bearbeitungsgebühren, Margen auf den offiziellen Devisenmittelkurs und erwirtschaften damit zusätzliche Gewinne bei der Überweisung nach Bangladesch. Daher ist der endgültige Abrechnungskurs für den Empfänger nachteilig. Dies macht sich insbesondere bei großen Transfersummen bemerkbar.

Online-Anbieter bieten grundsätzlich die Möglichkeit, das Geld in die lokale Währung BDT von Bangladesch umzutauschen. Der Wechselkurs ist durchweg sehr gut. Ausgezeichnet ist er bei TransferWise, der Anbieter tauscht zum offiziellen Währungskurs. Daher ist im Wechselkurs keine zusätzliche Marge enthalten und der Absender des Geldes kann davon ausgehen, dass die Währungsumrechnung keine Verluste verursacht.

Geld senden nach Bangladesch

Eine Überweisung nach Bangladesch wird von den meisten Online-Anbietern auf ein Bankkonto vorgenommen. Doch einige bieten ebenfalls die Variante an, dass das Geld in bar vor Ort abgeholt werden kann. Neben Western Union, wird der Service auch noch von unter anderem Azimo, WorldRemit und Xoom durchgeführt. Diese Option ist überaus interessant, wenn das Geld schnell (innerhalb von Minuten) zur Verfügung stehen soll. Durch Partnerschaften mit Instituten vor Ort, können diverse Standorte zur Abholung des Geldes zur Verfügung gestellt werden.

Anbieter Partnerinstitute
WordRemit 17
Azimo 13
Xoom 14

Vorteile der Online-Transferdienste im Überblick

  • Beträge kommen ohne Abzüge beim Empfänger an
  • Oft gebührenfrei für Neukunden
  • Keine Abwicklung über dritte Banken
  • Bessere und globale Netzwerke
  • Wechselkurs gleicht teilweise dem offiziellen Devisenmittelkurs
  • Vergleichsweise niedrige Gebühren
  • Abholung von Bargeld vor Ort

Währungstausch zum echten Devisenmittelkurs

Mit TransferWise können Neukunden bis umgerechnet 500 GBP gebührenfrei Geld nach Bangladesch senden. Folgeaufträge zu sehr günstigen Gebühren. Währungstausch erfolgt zum echten Devisenmittelkurs.

Jetzt gebührenfrei Geld senden