Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

PayPal-Gebühren bei internationalen Geldtransfers

Die Kosten für eine Auslandsüberweisung mit PayPal sind schwer zu ermitteln, da mehr als 12 unterschiedliche Gebühren anfallen können. Zudem werden alle Kosten mit dem Wechselkurs verrechnet. Der Zahlungsdienstleister bietet selbst keinen offiziellen Gebührenrechner. Kunden müssen sich durch die umfangreiche Gebührenaufstellung arbeiten, um die exakten Kosten zu ermitteln.

Schwer zu durchschauendes Gebührengeflecht

Zunächst unterscheidet PayPal zwischen privaten und geschäftlichen Zahlungen. Gebühren für private Zahlungen gehen grundsätzlich zu Lasten des Begünstigten. Weiterhin wird zwischen inländischen und grenzüberschreitenden Zahlungen unterschieden. Mögliche PayPal-Gebühren können sein:

  • Gebühr für private Zahlungen
  • Gebühr für geschäftliche Zahlungen
  • PayPal PLUS Gebühr
  • Festgebühr
  • Variable Gebühr
  • Gebühr für inländische Zahlung
  • Grenzüberschreitungsgebühr
  • Händlergebühr
  • Wechselkursgebühr
  • Gebühr für Mikrozahlungen
  • Sammelzahlungsgebühr
  • Dokumentgebühr

Festgebühr & variable Gebühren

Folgende Festgebühren fallen an:

Währung Kürzel Festgebühr in jeweiliger Währung
Australischer Dollar AUD 0,30
Brasilianische Real BRL 0,60
Britische Pfund GBP 0,20
Dänische Kronen DKK 2,60
Euro EUR 0,35
Hongkonk Dollar HKD 2,35
Israelische Schekel ILS 1,20
Japanische Yen JPY 40,00
Kanadische Dollar CAD 0,30
Malaysische Ringgit MYR 2,00
Mexikanische Peso MXN 4,00
Neu-Taiwan Dollar TWD 10,00
Neuseeland Dollar NZD 0,45
Norwegische Kronen NOK 2,80
Philippinische Peso PHP 15,00
Polnische Zloty PLN 1,35
Russische Rubel RUB 10,00
Schwedische Kronen SEK 3,25
Schweizer Franken CHF 0,55
Singapur Dollar SGD 0,50
Thailändische Baht THB 11,00
Tschechische Kronen CZK 10,00
Ungarische Forint HUF 90,00
US Dollar USD 0,30

Wird keine Festgebühr berechnet, gelten variable Gebühren.

Kosten für das Senden grenzüberschreitenden Zahlungen

Bei grenzüberschreitenden Zahlungen mit PayPal spielen zur Kostenermittlung

  • das Land des Empfängers,
  • die Ländergruppe des Absenders und
  • die Einzahlungsart (Guthaben, Bankkonto, Kreditkarte)

eine Rolle. Ein Beispiel:

Land des Empfängers Ländergruppe Guthaben, Bankkonto Kreditkarte
Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien (einschließlich Kanalinseln und Isle of Man), Irland, Island, Kroatien, Liechtenstein, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Norwegen, Österreich, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern Nordeuropa 0,40% 3,80% zzgl. Festgebühr
USA, Kanada, Europa I 0,50% 3,90% zzgl. Festgebühr
Europa II 1,00% 4,40% zzgl. Festgebühr
andere Länder 1,50% 4,90% zzgl. Festgebühr

Gebühren für das Empfangen von grenzüberschreitenden Zahlungen

Auch beim Empfang von Auslandsüberweisungen per PayPal berechnet das Unternehmen zusätzlich zur Gebühr für inländische Zahlungen die Grenzüberschreitungsgebühr.

Ländergruppe Gebühr
Nordeuropa 1,80%
Europa I 2,00%
USA 2,00%
Kanada 2,00%
Europa II 3,00%
andere Länder 3,30%

Wechselkursgebühr

Sobald es zur Währungsumrechnung bei geschäftlichen Zahlungen kommt, berechnet PayPal die sogenannte Wechselkursgebühr. Sie liegt 2,5% über dem Ankaufswechselkurs, wenn der Verkäufer die Kosten übernimmt. Werden die Kosten durch den Verkäufer nicht übernommen, berechnet PayPal folgende Wechselkursgebühren jeweils in Prozent über dem Ankaufwechselkurs:

Währung Kürzel Gebühr in Prozent
Australischer Dollar AUD 4,00
Brasilianische Real BRL 4,00
Britische Pfund GBP 3,50
Dänische Kronen DKK 3,50
Euro EUR 3,50
Hongkonk Dollar HKD 4,00
Israelische Schekel ILS 4,00
Japanische Yen JPY 4,00
Kanadische Dollar CAD 3,00
Malaysische Ringgit MYR 4,00
Mexikanische Peso MXN 4,00
Neu-Taiwan Dollar TWD 4,00
Neuseeland Dollar NZD 4,00
Norwegische Kronen NOK 3,50
Philippinische Peso PHP 4,00
Polnische Zloty PLN 3,50
Russische Rubel RUB 3,50
Schwedische Kronen SEK 3,50
Schweizer Franken CHF 3,50
Singapur Dollar SGD 4,00
Thailändische Baht THB 4,00
Tschechische Kronen CZK 3,50
Ungarische Forint HUF 3,50
US Dollar USD 3,00

Gebühr für Mikrozahlungen

Auf Antrag können Geschäfskunden auf Gebühren für Mikrozahlungen umstellen. Bei inländischen Zahlungen beträgt die Gebühr 10,00% zzgl. Festgebühr (siehe unten). Alle anderen Zahlungen (inkl. Auslandsüberweisungen) kosten 12,00% zzgl. Festgebühr (siehe unten).

Zusätzlich fallen bei internationalen Geldtransfers diese Kosten an:

Währung (Empfang) Kürzel Festgebührt
Australischer Dollar AUD 0,05
Brasilianische Real BRL 0,10
Britische Pfund GBP 0,05
Dänische Kronen DKK 0,43
Euro EUR 0,10
Hongkonk Dollar HKD 0,39
Israelische Schekel ILS 0,20
Japanische Yen JPY 7,00
Kanadische Dollar CAD 0,05
Malaysische Ringgit MYR 0,20
Mexikanische Peso MXN 0,55
Neu-Taiwan Dollar TWD 2,00
Neuseeland Dollar NZD 0,08
Norwegische Kronen NOK 0,47
Philippinische Peso PHP 2,50
Polnische Zloty PLN 0,23
Russische Rubel RUB 2,00
Schwedische Kronen SEK 0,54
Schweizer Franken CHF 0,09
Singapur Dollar SGD 0,08
Thailändische Baht THB 1,80
Tschechische Kronen CZK 1,67
Ungarische Forint HUF 15,00
US Dollar USD 0,05

Händlergebühr

Händlergebühren werden nur auf gesonderten Antrag gewährt. Ein monatliches Transaktionsvolumen, eine bestimmte durchschnittliche Größe des Warenkorbs und eine beanstandungsfreie Nutzung des PayPal-Kontos sind Voraussetzungen dafür. Bei einem monatlichen Transaktionsvolumen zwischen 5.001,00 € und 12.500,00 € fallen betragen die Kosten 1,70% + Festgebühr. Ab 25.001,00 € sind es 1,5% + Festgebühr.

Weitere mögliche Gebühren

Ohne näher im Detail auf die einzelnen Gebühren einzugehen, sollten Sie dennoch wissen, dass auch diese Gebühren bei Auslandsüberweisungen mit PayPal anfallen können:

  • Dokumentgebühr (12,00 €), z. B. bei Anforderung eines Belegs oder bei Ablehnung eines Auftrags
  • Gebühr für fehlgeschlagene Abbuchungen vom Bankkonto oder der Kreditkarte

Kein offizieller Gebührenrechner

Das Unternehmen selbst bieten keinen Gebührenrechner an. Im Internet verfügbare Gebührenrechner sind Entwicklungen externer Dienstleister. Die Daten können unvollständig und veraltet sein.

PayPal-Kontoeröffnung erforderlich

Um internationale Geldtransfers mit PayPal abzuwickeln müssen Sender und Empfänger über ein gültiges PayPal-Konto verfügen. Auch wenn PayPal in vielen Ländern verfügbar ist und 26 Währungen unterstützt werden, können nicht alle internationalen Überweisungen mit diesem Zahlungsdienstleister realisiert werden.

Handyzahlungen

Handyzahlungen sind persönliche Zahlungen, die zwischen 2 Mobiltelefonen durchgeführt werden. Der Absender kann nicht darüber entscheiden, wer die PayPal-Gebühren übernimmt. Bei Annahme der Zahlung wird der Begünstigte mit allen Kosten belastet.

Stand: Dezember 2017. Aktueller Zahlen und detaillierte Gebührenaufstellungen finden Sie hier.

Kostenlose Auslandsüberweisung

Mit dem Vergleichssieger TransferWise können Neukunden bis umgerechnet 500 GBP kostenfrei Geld ins Ausland überweisen. Der Währungsumtausch erfolgt zum echten Wechselkurs!

Registrieren