Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Singapur

Ein umfangreicher Vergleich zeigt, dass es nicht lange dauern, bzw. viel kosten muss, damit eine Überweisung nach Singapur durchgeführt wird. Mit einem spezialisiertem Online-Unternehmen kann sogar bis zu 90% der Gebühren gespart werden. Die folgenden Informationen zeigen, wie eine Überweisung nach Singapur nicht zur Kostenfalle wird.

Dauer

Banken sind in der Regel an gesetzliche Ausführungsfristen gebunden. Singapur ist jedoch kein Mitglied der SEPA, sodass bei einer Auslandsüberweisung keine gesetzlichen Anforderungen gelten.

Art der Auslandsüberweisung Dauer
Überweisung in EUR innerhalb des EWR 1 Tag
Überweisungen mittels Überweisungsvordruck (beleghaft) 2 Tage
Überweisungen in Fremdwährung innerhalb des EWR 4 Tage
Überweisungen in Drittstaaten (nicht EU, nicht EWR) baldmöglichst, keine gesetzliche Ausführungsfrist

Der Zeitraum kann daher bis zu einigen Wochen betragen. Dies liegt daran, dass zu viele Faktoren die Übertragungsdauer beeinflussen. Dazu gehört neben der zwischengeschalteten Partnerbank auch die Bearbeitungszeit der Empfangsbank im Zielland.

Da es schwierig ist, die Dauer einer Überweisung nach Singapur mit einer Bank vorherzusagen, werden die Dienstleistungen von speziellen Transferdiensten immer beliebter. Diese haben bessere Konzepte wie beispielsweise Peer-to-Peer-Systeme, bei denen das Geld zwischen Benutzern ausgetauscht wird, ohne die Landesgrenzen zu verlassen. Durch diese Verfahren kann beispielsweise die Ausführung einer Überweisung binnen wenigen Werktagen abgeschlossen sein.

Kosten

Banken erheben in der Regel nicht nur höhere Überweisungsgebühren, sondern Kunden können diese erst finden, nachdem sie die Preis- und Leistungsbeschreibungen verschiedener Institute durchsucht haben. Darüber hinaus werden eine oder sogar mehrere Korrespondenzbanken eingebunden, insbesondere bei Überweisungen in ein Drittland. Sie erheben auch eine Gebühr, die allerdings nicht im Voraus aufgeführt ist, sondern direkt vom erhaltenen Betrag abgezogen wird.

Die meisten Online-Dienstleister haben indes interessante Angebote für Neukunden. Auf diese Weise kann zumindest die erste Überweisung kostenlos nach Singapur erfolgen. Ebenso liegen die Kosten für weitere Auslandsüberweisungen grundsätzlich niedriger gegenüber einer Bank. Ein Einsparungspotential von bis zu 90% ist hier zu finden.

Wechselkurs

Wechselkurse bei Online-Anbietern werden dem Kunden sofort und aktuell angezeigt. Unser Vergleich zeigt, dass kaum Margen in den angebotenen Wechselkursen enthalten sind, weshalb es ein weitere positiver Aspekt ist, Transferdienste für eine Überweisung nach Singapur zu nutzen.

Wenn Geld nach Singapur gesendet werden soll, ist vorab bei der jeweiligen Bank anzufragen, ob auch in die dortige Landeswährung, dem SGD, getauscht wird. Auch diese Information kann selten auf der Internetpräsenz gefunden werden. Ebenso der Abrechnungskurs, zu dem ein Währungstausch vorgenommen wird. dabei ist der Kurs besonders bei der Überweisung von höheren Beträgen immens wichtig. Bei einem ungünstigen Kurs können ansonsten schnell bis zu dreistellige Verluste entstehen.

Geld senden nach Singapur

Zwar bieten nur wenige Transferdienste die Option an, dass das Geld zur Abholung von Bargeld überwiesen werden kann, dennoch findet man diese Variante unter anderem beim Anbieter Xoom. Die Ausführung einer solchen Überweisung kann bereits binnen Minuten vollzogen sein und der Empfänger kann das Geld in Empfang nehmen. Hierzu benötigt er darüber hinaus kein eigenes Konto. Die Abholung kann an insgesamt 20 Standorten erfolgen.

Ort Standorte
Marina Bay 1
Singapore 17
Tampines 1
Toa Payoh 1

Faire Wechselkurse und schnelle Überweisungen

Überweisungen in eine Vielzahl von Ländern, auch nach Oman, tätigen. Mit OFX ist es schnell, günstig und mit einem fairen Wechselkurs möglich.

Jetzt zum fairen Wechselkurs tauschen