Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Ruanda

Mit Online-Anbietern, als auch mit Banken ist eine Überweisung nach Ruanda möglich. Bevor jedoch diese durchgeführt wird, sollten die Anbieter genauer betrachtet werden. So können beispielsweise hohe Kosten vermieden und sogar bis zu 90% eingespart werden.

Dauer

Ein Vergleich zeigt, dass es durchaus möglich ist, dass der Empfänger schon nach wenigen Minuten das gesendete Geld vor Ort abholen kann. Aber auch die Verfügbarkeit auf dem Konto erfolgt denkbar schnell. Zwischen einem und vier Werktagen benötigen Transferdienste in der Regel nur. Innovative Transfersysteme und ein weltweites Netzwerk machen es möglich.

Die Strukturen bei Banken hingegen führen zu wesentlich längeren Bearbeitungszeiten. Die beeinflussenden Faktoren sind:

  • Der Zeitpunkt des Auftragseinganges bei der Senderbank (Uhrzeit)
  • Die Ausführungszeit bei der Senderbank
  • Die Abwicklungszeit bei der Korrespondenzbanken
  • Die Verarbeitungszeit bei der Empfängerbank
  • ggf. angebotene Sonderleistungen, wie z. B. Eilüberweisung

Aufgrund dieser vielen Faktoren, die für eine Bearbeitungsdauer bei der Überweisung mit einer Bank, entscheidend sind, ist es nicht verwunderlich, dass von den Instituten lediglich ein „baldmöglichst“ als Frist angegeben wird. Ruanda ist ein Drittland, weshalb keine gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden müssen.

Kosten

Auch die Kosten, die für eine Auslandsüberweisung durch eine Bank erhoben werden, sind von einigen Bestandteilen abhängig:

  • Entgeltoption, die entscheidend für die Kostenübernahme ist
  • Bank des Auftraggebers, die eine Gebühr erhebt
  • zwischengeschalteten Korrespondenzbanken, die eine weitere Bearbeitung übernehmen
  • Bank des Begünstigten, die nochmals eine Gebühr erhebt
  • Betrag, dessen Höhe für die Gebühr entscheidend sein kann
  • Wechselkurs, der bei einem Währungstausch angeboten wird

Die Gebührenstruktur der Online-Anbieter ist dagegen wahrlich einfacher und transparenter. Jeder Anbieter zeigt direkt vor einer Transaktion die Höhe der Gebühr an. Weitere Gebühren werden bei den Anbietern nicht fällig. Die Zahlung kann dann vorzugsweise vom Versender direkt durchgeführt werden.

Überblick der Vorteile bei Transferdiensten

  • Viele Transferdienste haben Neukunden-Angebote für kostenlose Durchführung
  • Gebühren sind transparent und niedrig
  • Schnelle Durchführung der Überweisung aufgrund einer zeitgemäßen Infrastruktur
  • Weitere Korrespondenzbanken sind nicht eingebunden
  • Tausch der Währung erfolgt zum Teil zum offiziellen Devisenwechselkurs
  • Der Auszahlungsbetrag ist bereits zu Beginn bekannt
  • Angebot für Barauszahlung vor Ort teils verfügbar (kein Konto erforderlich)

Wechselkurs

Leider können viele Banken auch bei dem angebotenen Wechselkurs der Online-Anbieter nicht mithalten. Allerdings ist das dem Umstand geschuldet, dass die Institute eine recht hohe Marge auf den offiziellen Währungskurs berechnen. Dieses soll zum Erwirtschaften weiterer Gewinnen bei einer Auslandsüberweisung führen.

Hingegen sind Margen bei den Wechselkursen der Online-Anbieter kaum zu finden. Sofern der Wechselkurs vom Devisenmittelkurs abweicht, ist der Unterschied oftmals nur gering. Dabei wird von den meisten Dienstleistern sogar ein Tausch in die Landeswährung RWF von Ruanda angeboten.

Geld senden nach Ruanda

Empfänger in dem afrikanischen Land können zum Einen das Geld auf ein Bankkonto transferiert bekommen. Sollte allerdings ein Konto nicht vorhanden oder die Verfügbarkeit sehr schnell gegeben sein, so kann das Geld auch zum Zwecke der Bargeldabholung überwiesen werden. Unter anderem vom Anbieter WorldRemit wird dieser Service durchgeführt. Zur Abholung des Bargeldes stehen dann diverse Filialen von folgenden Instituten zur Verfügung:

Bank Filialen
Amasezerano Community Banking 6
Unimoni 4
GTBank Rwanda 14
KCB 12

Überweisung kostenfrei durchführen

Die erste Auslandsüberweisung ist für Neukunden von Remitly gebührenfrei. Einfaches Geldsenden in mehr als 45 Länder möglich.

Jetzt Gratis-Überweisung nutzen