Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Portugal

Als Mitglied der SEPA kann eine Überweisung nach Portugal schnell und günstig erfolgen. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Überweisung in Euro. Sofern ein Währungstausch erfolgt, gelten andere Bestimmungen, die zwischen Banken und Transferdiensten sehr unterschiedlich sein können. Ohne einen Vergleich drohen teils sehr hohe Verluste für den Empfänger.

Dauer

Als eines von 34 Ländern gehört Portugal zum sogenannten SEPA-Raum. Dabei handelt es sich um einen eigens eingerichteten Zahlungsverkehrsraum, der eine einheitliche Überweisungsmethode unter den dazugehörigen Ländern sichert.

Binnen kürzester Zeit kann eine Überweisung mit einem Online-Anbieter durchgeführt werden. Zum Beispiel wird eine SWIFT-Überweisung innerhalb von nur 24 Stunden vom Anbieter Azimo bearbeitet. Aber auch andere Transferdienste benötigen nicht viel länger. Hierbei handelt es sich nicht nur um Überweisungen im SEPA-Raum, sondern auch um Überweisungen inklusive einem Währungstausch.

Bei Banken gibt es hinsichtlich der Bearbeitungszeit einen enormen Unterschied, ob es sich um eine SEPA-Überweisung oder eine Auslandsüberweisung handelt. Für die Transaktion unter den SEPA-Ländern ist die maximale Frist, die zur Bearbeitung benötigt werden darf, gesetzlich vorgeschrieben. Bei einer Auslandsüberweisung hingegen nicht. Dabei ist zu beachten, dass die Überweisung innerhalb der SEPA in Euro erfolgt. Ist hingegen ein Währungstausch notwendig handelt es sich wiederum um eine Auslandsüberweisung.

Art der Auslandsüberweisung Dauer
Überweisung in EUR innerhalb des EWR 1 Tag
Überweisungen mittels Überweisungsvordruck (beleghaft) 2 Tage
Überweisungen in Fremdwährung innerhalb des EWR 4 Tage
Überweisungen in Drittstaaten (nicht EU, nicht EWR) baldmöglichst, keine gesetzliche Ausführungsfrist

Kosten

Die meisten Transferdienste haben eine transparente und übersichtliche Gebührenstruktur. Der Kunde erkennt vor jeder Transaktion die Gesamthöhe der Kosten. Hierbei ist es unabhängig, ob es sich um eine SEPA- oder Auslandsüberweisung handelt. Sogar gebührenfreie Angebote findet man in unserem Vergleich bei den Online-Anbietern.

Die Kosten bei einer Bank für eine SEPA-Überweisung sind normalerweise bereits in der Kontoführungsgebühr enthalten. Bei einer Auslandsüberweisungen werden hingegen weitere Auslagen erhoben, die teilweise nicht gering ausfallen. Beispielsweise können durch die Einbeziehung einer Korrespondenzbank zusätzliche Gebühren fällig werden. Ebenso ist die Übernahme der Kosten unterschiedlich geregelt. Teils müssen der Empfänger, Sender oder beide zusammen für die Auslagen aufkommen.

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Meldung bei der Bundesbank

Bei einer Überweisung  mit einer höheren Geldsumme sollten Sie unbedingt § 11 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) in Verbindung mit §§ 67 ff. Außenwirtschaftsverordnung (AWV) beachten. Hieraus ergeht die Pflicht, dass bei einer Transaktion mit einer Summe ab 12.500 €, eine Mitteilung an die Bundesbank getätigt werden muss. Erfolgt diese nicht, können Bußen bis zu 30.000 € drohen. Hier bekommen Sie nähere Informationen zur Meldepflicht.

Wechselkurs

Teils kann keine Überweisung von Euro nach Euro (SEPA-Überweisung) erfolgen, da das eigene Land eine andere Währung führt. Dann ist ein Währungstausch sinnvoll und erforderlich. Allerdings versteckt sich, besonders beim Abrechnungskurs von Banken, eine teilweise nicht unerhebliche Marge. Diese führt zu einem wesentlich ungünstigeren Wechselkurs gegenüber dem offiziellen Währungskurs. Verluste bis zu einer dreistelligen Höhe sind möglich.

Diese Margen sind im Wechselkurs von Transferdiensten eher seltener, bzw. nicht in einer solchen Höhe zu finden. Vielmehr sind die angebotenen Tauschkurse sehr gut und nahe am offiziellen Devisenmittelkurs. Einige Online-Anbieter, beispielsweise TransferWise, offerieren sogar mit dem tatsächlichen Währungskurs.

Geld senden nach Portugal

Ein weiterer Vorteil bei vielen Transferdiensten ist die Möglichkeit eine Überweisung zum Zwecke der Bargeldabholung zu tätigen. Beispielsweise der Anbieter Xoom stellt diesen Service zur Verfügung. Empfänger, die Bargeld vor Ort abholen möchten, benötigen hierzu kein eigenes Konto. Außerdem wird die Transaktion innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt. Xoom arbeitet zur Bereitstellung des Services mit ca. 15 Partnern zusammen und kann so mehr als 40 Standorte in Portugal anbieten.

Zwei Überweisungen gebührenfrei

Neukunden können mit einer Registrierung über diese Seite beim Vergleichssieger die ersten beiden Überweisungen kostenfrei durchführen. Auch bei weiteren Überweisungen ist Azimo im Vergleich zu Banken sehr günstig.

Die ersten beiden Überweisungen gebührenfrei durchführen