Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Osttimor

Hohe Gebühren und lange Lieferzeiten müssen nicht grundsätzlich bei einer Auslandsüberweisung nach Osttimor entstehen. Unser Vergleich zeigt, dass sogar gebührenfreie Sendungen mit einer Bearbeitungszeit von wenigen Werktagen über einen Transferdienst möglich sind.

Dauer

Festgeschrieben Ausführungsfristen, wie beispielsweise bei einer SEPA-Überweisung, gibt es bei einer Auslandsüberweisung nach Osttimor nicht. Aus diesem Grund wird auch der Zeitraum für eine solche Transaktion von Banken nur mit „baldmöglichst“ angegeben. Erfahrungsgemäß dauert es allerdings mehrere Werktage bis das Geld beim Empfänger ankommt.

Art der Auslandsüberweisung Dauer
Überweisung in EUR innerhalb des EWR 1 Tag
Überweisungen mittels Überweisungsvordruck (beleghaft) 2 Tage
Überweisungen in Fremdwährung innerhalb des EWR 4 Tage
Überweisungen in Drittstaaten (nicht EU, nicht EWR) baldmöglichst, keine gesetzliche Ausführungsfrist

Schneller geht es hingegen mit Transferdiensten. Aufgrund einer sehr guten Infrastruktur können die Anbieter eine Überweisung auf ein Konto in Osttimor bereits innerhalb weniger Werktage, teils sogar binnen Stunden, durchführen.

Kosten

Diverse Faktoren können dazu führen, dass die Gebühr bei einer Auslandsüberweisung nach Osttimor mit einer Bank hoch ausfällt.

  • Betrag (Höhe)
  • Gebühr bei der Bank des Auftraggebers
  • Kosten durch die Bank des Begünstigten
  • Auslagen von zwischengeschalteten Korrespondenzbanken
  • Enthaltene Marge im Wechselkurs
  • Gewählte Entgeltoption

Bei der Entgeltoption wird von Banken in der Regel „SHARE“ durchgeführt. Diese kann durch Wunsch des Kunden geändert werden:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Solch viele Faktoren und unterschiedliche Zahlungsvarianten können schnell zur Unübersichtlichkeit führen. Daher verzichten die meisten Transaferdienste darauf. Hier wird nur eine Gesamtgebühr angezeigt, die sich in der Regel während der Durchführung der Auslandsüberweisung auch nicht ändert. Darüber hinaus übernimmt der Sender die Kosten und hat hierzu diverse Möglichkeiten, zum Beispiel per Debitkarte oder als Überweisung. Viele Anbieter führen sogar die erste Überweisung für Neukunden gebührenfrei durch.

Wechselkurs

Bei dem Wechselkurs ist vor allem wichtig, dass dieser nicht zu weit vom offiziellen Devisenkurs abweicht, Ansonsten können finanzielle Verluste in drei- oder gar vierstelligen Bereichen entstehen. Je nachdem wie hoch die Überweisungssumme ist. Insofern ist der Wechselkurs teils sogar wichtiger als die Gebühr. Bei Banken ist zu beachten, dass diese in der Regel eine weitere Gebühr, die sogenannte Marge, in den Kurs einrechnen. Der angebotene Abrechnungskurs kann daher überaus ungünstig ausfallen.

Sehr gute Wechselkurse kann der Kunde von Transferdiensten erhalten. Insbesondere beim dem Anbieter TransferWise. Hier wird die Überweisungssumme zum echten Währungskurs in die Landeswährung, dem USD, getauscht. Aber auch viele andere Dienstleister bieten einen hervorragenden Kurs in diese Währung durch.

Geld senden nach Osttimor

Das persönliche Abholen von Bargeld in Osttimor kann dem Zahlungsempfänger einige Vorteile bringen. Einerseits kann diese Überweisung in wenigen Minuten abgeschlossen werden, andererseits benötigt der Empfänger kein eigenes Konto. Leider wird dieser Service nur gelegentlich angeboten. Dazu gehört beispielsweise der Dienstleister Western Union. Es ist jedoch zu beachten, dass der angegebene Wechselkurs und die angegebenen Gebühren nicht empfohlen werden. Der Verlust beim eingezahlten Betrag kann hoch ausfallen.

Währungstausch zum echten Devisenmittelkurs

Mit dem Vergleichssieger können Neukunden bis umgerechnet 500 GBP kostenfrei Geld nach Osttimor überweisen. Im Anschluss günstige 1,5% vom Überweisungsbetrag. Das Geld wird zum echten Devisenwechselkurs ohne versteckte Gebühren getauscht.

Jetzt gebührenfrei überweisen