Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Lesotho

Um eine Überweisung in das in Afrika liegende Land Lesotho durchzuführen, können Sie sich zum einen an eine Bank wenden. Alternativ führen auch Transferdienste die Transaktion durch und dabei kann sogar bis zu 90% der Gebühr gespart werden.

Dauer

Neben des möglichen Einsparungspotentials ist eine Durchführung der Auslandsüberweisung mit Online-Anbieter denkbar schnell. Der Überweisungsbetrag kann bereits innerhalb von maximal 4 Werktagen auf dem Konto des Empfängers verzeichnet werden. Die Auszahlung von Bargeld vor Ort ist sogar schon nach wenigen Minuten möglich.

Eine Bearbeitung von Banken kann hingegen mehrer Werktage oder gar Wochen in Anspruch nehmen.

Weitere Nachteile bei einer Überweisung mit einer Bank

  • Aufgrund fehlender Vorschriften zu Fristen, teils sehr lange Bearbeitungsdauer
  • Zusätzliche Gebühren durch Korrespondenzbanken
  • Zahlung der Gebühren ist abhängig von der gewählten Entgeltoption
  • Teils hohe Margen auf Wechselkurse
  • Der final eingehende Betrag beim Empfänger ist meist unbekannt

Kosten

Große Einsparungen können wie erwähnt bei den Kosten gemacht werden. Transferdienste schlüsseln übersichtlich ihre Gebühren auf und sind zudem sehr günstig. Teils ist es für Neukunden sogar möglich, gebührenfreie Überweisungen durchzuführen.

Die Gesamtsumme der Kosten bei Banken ist dagegen wesentlich höher und am Anfang oftmals unbekannt. Grund sind die zwischengeschalteten Korrespondenzbanken, die erst am Ende die Kosten in Rechnung stellen, bzw. direkt vom Empfangsbetrag abziehen.

Wer letztendlich die Gebühren am Ende tragen muss, ist je nach Entgeltoption unterschiedlich:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Wechselkurs

Neben dem LSL ist auch der ZAR offizielles Zahlungsmittel in Lesotho. Einigen Anbieter tauschen bei einer Überweisung in das afrikanische Land in den ZAR. Dabei bieten beispielsweise Xendpay und CurrencyFair gute Wechselkurse an. Allerdings wird von den überwiegenden Anbietern in den USD gewechselt.

Ob letztendlich ein Wechsel in eine der Landeswährungen von Lesotho durch eine Bank vorgenommen wird, ist auf den diversen Internetpräsenzen selten zu finden. Zumal in einem angebotenen Abrechnungskurs eine nicht geringe Marge einberechnet ist, der für den Empfänger sehr ungünstig ausfallen kann.

Vorteile von Transferdiensten im Überblick

  • Lukrative Angebote für Neukunden
  • Sehr gute Wechselkurse
  • Innovative Methoden ermöglichen u.a. eine schnelle Durchführung
  • Korrespondenzbanken sind nicht notwendig
  • Gebühren sind gering und fair kalkuliert
  • Barauszahlung ohne Konto vor Ort möglich
  • Geld kommt ohne Abzüge beim Empfänger an

Geld senden nach Lesotho

Zwar ist eine beliebte Variante die Überweisung zum Zwecke der Bargeldabholung durchzuführen, allerdings wird diese Möglichkeit von den Transferdiensten in das afrikanische Land kaum angeboten. Lediglich Western Union führt eine solche Transaktion durch. Bei dem Anbieter ist jedoch zu beachten, dass der Tausch nicht in die Landeswährung erfolgt und ein weiterer Währungswechsel vor Ort gegebenenfalls notwendig ist. Zum anderen ändert sich der Wechselkurs und die Gebührenhöhe je nach gewählten Einzahlungsmethode (beispielsweise Kreditkarte oder Sofortüberweisung).