Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisungen nach Island

Island ist seit 1994 Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR), aber ist der Europäischen Währungsunion bislang nicht beigetreten. Die offizielle Landeswährung ist die Isländische Krone (ISK). Auslandsüberweisungen nach Island müssen nicht zwangsweise teuer sein. Ein Vergleich kann helfen bis zu 90% an Gebühren gegenüber Ihrer Hausbank zu sparen!

Dauer

Die Dauer einer Auslandsüberweisung nach Island hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Grundlegend ist es erst einmal sinnvoll zwischen Banküberweisungen und internationalen Geldtransfers mit spezialisierten Online-Anbietern zu unterscheiden.

Dauer mit Banken

Da Island kein SEPA-Mitglied ist und es bei einer Überweisung nach Island zum Währungsumtausch kommt, sind Banken an keine gesetzlichen Ausführungsfristen gebunden. Aufträge werden baldmöglichst bewirkt. Theoretisch kann so eine Auslandsüberweisungen zwischen 2 Werktagen bis hin zu mehrerern Wochen dauern. Die Dauer hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab:

  • Auftragseingang bei der Bank des Auftraggebers (Uhrzeit / Werktage?)
  • Ausführung bei der Bank des Begünstigten
  • ggf. Abwicklung über zwischengeschaltete Korrespondenzbanken
  • ggf. Sonderleistungen, wie z. B. Eilüberweisung (Express)

Gerade bei Geldtransfers in sogenannte Drittstaaten ist es gängige Praxis, dass Auslandsüberweisungen über eine oder mehrere Partnerbanken abgewickelt werden. Das erhöht nicht nur die Kosten, sondern kann auch den gesamten Prozess in die Länge ziehen.

Dauer mit Transferdiensten

Aufgrund dieser Nachteile bei Banküberweisungen nach Island, haben sich zahlreiche spezialisierte Anbieter für den internationalen Zahlungsverkehr etabliert. Diese verfügen über bessere Konzepte und eine optimierte Infrastruktur. Daher kann generell gesagt werden, dass Auslandsüberweisungen nach Island mit Online-Anbietern schneller abgewickelt werden können.

Kosten

Auch bei den Kosten für eine Auslandsüberweisung nach Island macht die Unterscheidung zwischen Banken und Transferdiensten Sinn. Allgemein kann jedoch gesagt werden, dass Transferdienste die Kosten transparent darstellen und genau bestimmt werden kann, welcher Betrag am Ende beim Empfänger ankommt. Das ist bei Banken fast nie möglich.

Gebühren bei Banküberweisungen

Diese Faktoren beeinflussen die Gebühren einer Banküberweisung nach Island:

  • Betrag
  • Bank des Auftraggebers
  • Bank des Begünstigten
  • zwischengeschalteten Korrespondenzbanken
  • Wechselkurs
  • Entgeltoption

Bei den Entgeltoptionen muss der Auftraggeber sich zwischen diesen 3 Optionen entscheiden:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Der gesamte Prozess ist kompliziert und die exakten Kosten für Sender und Empfänger sind schwer zu ermitteln, zumal zwischengeschaltete Banken jederzeit Gebühren vom Betrag ohne Vorabinformation abziehen können.

Gebühren bei Transferdiensten

Mit Online-Diensten ist es wesentlich einfacher und transparenter, Geld nach Island zu senden. Kunden brauchen sich lediglich auf die Grundgebühr und den angebotenen Wechselkurs konzentrieren. Eine Kostenbeteiligung des Empfängers ist in der Regel ausgeschlossen, da das Geld vorab vom Transferdienst getauscht und in Landeswährung beim Begünstigten eingeht. Mit unserem Vergleich können Sie bis zu 90% an Gebühren gegenüber Ihrer Hausbank bei Auslandsüberweisungen nach Island sparen!

Wechselkurse

Nicht alle Banken bieten den Währungsumtausch in Isländische Kronen (ISK) an. Sollten Sie das Geld mit einer Bank überweisen wollen, müssen Sie sich bei Ihrem Bankberater vorab erkundigen und die Konditionen in Erfahrung bringen. Einige Transferdienste zahlen das Geld lediglich in EUR bzw. USD aus.

Meldepflicht beachten!

Bitte beachten Sie, dass für internationale Geldtransfers von und nach Deutschland bei Beträgen ab 12.500 € die AWV-Meldepflicht greift. Das gilt selbstverständlich auch für Überweisungen von Deutschland nach Island, als auch für Auslandsüberweisungen von Island nach Deutschland (Gegenrichtung).