Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Guyana

Möglichkeiten für eine Auslandsüberweisung nach Guyana werden von Banken als auch von Transferdiensten angeboten. Allerdings zeigt unser Vergleich, dass beispielsweise mit einem Transferdienst durchaus Einsparungen bei der Gebühr bis zu 90% möglich sind.

Dauer

Transferdienste zeigen, dass Auslandsüberweisungen auch in kurzer Zeit bearbeitet werden können. Bei einigen Dienstleistern kann das Geld in wenigen Minuten vor Ort in bar in Empfang genommen werden. Nach maximal vier Werktagen wird das Geld auf einem Bankkonto gut geschrieben. Mit einer SWIFT-Überweisung bei dem Anbieter Azimo kann es sogar schon nach 24 Stunden eingehen.

Bei einer Auftragsabgabe an eine Bank muss der Kunde eine längere Bearbeitungszeit oft einplanen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass mehrere Werktage bis hin zu Wochen benötigt werden. Der Grund für den langen Geldtransfer in sogenannte Drittländer, wozu auch Guyana gehört, liegt im Fehlen gesetzlicher Bestimmungen zur Ausführungsfrist.

Art der Auslandsüberweisung Dauer
Überweisung in EUR innerhalb des EWR 1 Tag
Überweisungen mittels Überweisungsvordruck (beleghaft) 2 Tage
Überweisungen in Fremdwährung innerhalb des EWR 4 Tage
Überweisungen in Drittstaaten (nicht EU, nicht EWR) baldmöglichst, keine gesetzliche Ausführungsfrist

Kosten

Banken erheben höhere Gebühren und schließen manchmal sogar versteckte Kosten mit ein. Die Gebührenstruktur in den Preis- und Leistungsbeschreibungen ist oft sehr verwirrend. Korrespondenzbanken verursachen darüber hinaus weitere Kosten. Die Gebühr wird nicht im Voraus angegeben und erst nach Zahlung des Überweisungsbetrags abgezogen.

Die Kostenübernahme variiert je nach Wahl der Entgeltoptionen:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Online-Anbieter zeigen die Kosten für internationale Überweisungen klar und deutlich an. Auf diese Weise kann der Kunde den Betrag sofort erkennen und die Gebühr zu Beginn der Transaktion bezahlen. Der Dienstleister erhebt in der Regel keine weiteren Kosten für den Absender oder Zahlungsempfänger.

Wechselkurs

Die Auslandsüberweisung nach Guyana erfolgt bei den Transferdiensten hauptsächlich mit einem Tausch in den USD. Die angegebenen Wechselkurse sind jedoch sehr gut. Ein Wechsel in die dortige Landeswährung GYD ist hingegen meist bei der Wahl zum Zwecke der Bargeldabholung möglich.

Der angegebene Abrechnungskurs bei Banken ist normalerweise nicht so günstig wie der offizielle Währungskurs. Dies hängt mit einer einberechneten Marge zusammen, die jedes Institut erhebt. Das Ergebnis ist, dass weniger Geld durch den Währungstausch beim Empfänger ankommt.

Geld senden nach Guyana

Unter anderem bietet der Transferdienst Xoom, neben der Möglichkeit einer Banküberweisung, auch die Variante an, dass das überwiesene Geld in bar abgeholt werden kann. Der Vorteil besteht in der schnellen Bearbeitungszeit von nur wenigen Minuten. Außerdem benötigt der Empfänger zur Abholung kein eigenes Bankkonto. Der Anbieter arbeitet mit diversen Partnerbanken zusammen und kann so 55 Standorte im Land zur Abholung bereitstellen.

Folgende Partnerbanken stehen bei Xoom zur Auswahl:

Partnerbank Standorte
First Global 2
Laparkan Limited Guyana 53

Gebührenfreie Auslandsüberweisung nutzen

Die erste Auslandsüberweisung ist für Neukunden gebührenfrei. Jetzt der Familie im Heimatland schnell und einfach Geld senden. Mit Remitly in mehr als 45 Länder möglich.

Jetzt gebührenfrei überweisen