Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Ghana

Eine Auslandsüberweisung nach Ghana kann mit einer Bank lange dauern und teuer werden. Alternativ bieten Online-Dienstleister einen teils besseren, schnelleren und günstigeren Service an. Es lohnt sich vor einer Überweisung einen Vergleich zu machen, damit am Ende die gesamte Summe auch beim Empfänger ankommt.

Dauer

Banken haben für bestimmte Arten von Auslandsüberweisungen sogenannte Ausführungsbestimmungen:

Art der Auslandsüberweisung Dauer
Überweisung in EUR innerhalb des EWR 1 Tag
Überweisungen mittels Überweisungsvordruck (beleghaft) 2 Tage
Überweisungen in Fremdwährung innerhalb des EWR 4 Tage
Überweisungen in Drittstaaten (nicht EU, nicht EWR) baldmöglichst, keine gesetzliche Ausführungsfrist

Ghana ist allerdings ein Drittstaat und somit haben die Institute keine Frist einzuhalten. Das zeigt sich auch in der Praxis. Empfänger müssen regelmäßig mehrere Werktage bis hin zu Wochen auf das Geld warten.

Weitere Faktoren die eine Bearbeitungszeit bei einer Bank beeinflussen kann:

  • Bank im Versandland
  • Eingebundene Partnerbanken
  • Bank im Empfangsland
  • Überweisungssumme

Kosten

Die Gebührenhöhe bei einer Bank ist im Regelfall, unter anderem aufgrund der genannten Faktoren bei der Dauer, höher als bei Online-Anbietern. Wer letztendlich die Gebühren zahlen muss, hängt von der gewählten Entgeltoption ab:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Bei Transferdiensten ist die Gebührenstruktur um einiges einfacher und transparenter. Die meisten Anbieter führen sogar mindestens die erste Überweisung gebührenfrei durch.

Wechselkurs

Einen Wechsel in die Landeswährung von Ghana bei einem Überweisungsauftrag an eine Bank ist nicht immer sicher. Online sind diese Informationen selten zu finden. Erst eine direkte Nachfrage beim Institut kann Aufschluss hierüber geben. Der angebotene Abrechnungskurs beinhaltet allerdings oftmals eine sehr hohe Marge, die dazu führt, dass sich durch den Tausch der Währung die Überweisungssumme stark mindern kann.

Transferdienste wechseln durchweg in den GHS. Allen voran der Anbieter TransferWise, der den Tausch sogar zum echten Devisenmittelkurs vornimmt. Dieser Umstand führt dazu, dass auch die volle Überweisungssumme beim Empfänger ankommt.

Weitere Vorteile eines Transferdienstes

  • Neukunden erhalten oft die erste Überweisung gebührenfrei
  • Vergleichsweise niedrige Gebühren für weitere Überweisungen
  • Schnelle Bearbeitung der Überweisung aufgrund eines besseren und spezialisierten Netzwerkes
  • Keine Bearbeitung durch Korrespondenzbanken
  • Teilweise Auszahlung in bar möglich (kein Konto erforderlich)

Geld senden nach Ghana

Wie bereits beschrieben kann eine Überweisung nach Ghana mit einem Online-Anbieter sehr schnell und kostengünstig verlaufen. Mit TransferWise kann das Geld sogar schon innerhalb einer Stunde auf dem Konto des Empfängers eingehen. Am schnellsten ist jedoch die Möglichkeit zur Abholung von Bargeld. Bei dieser Variante benötigt beispielsweise der Anbieter WorldRemit lediglich einige Minuten. Danach kann das Geld an verschiedenen Standorten im Land abgeholt werden, hierzu zählen die Filialen von insgesamt 15 Banken, u.a. der

  • Agricultural Development Bank
  • ARB Apex Bank
  • Ecobank
  • Fidelity Bank Ghana
  • Universal Merchant Bank
  • Unibank
  • The Royal Bank

Gebührenfreie Überweisung und Währungstausch zum echten Devisenmittelkurs

Viele Transferdienste ermöglichen Überweisungen nach Ghana zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis. Beim Anbieter TransferWise ist die erste Überweisung für Neukunden bis umgerechnet 500 GBP sogar kostenlos! Auch die Gebühren für Folgeaufträge halten sich sehr gering. Für den Währungstausch entstehen keine Kosten, da der Anbieter den Betrag zum echten Devisenmittelkurs überweist.

Jetzt gebührenfrei nach Ghana überweisen