Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisung nach Eritrea

Die Möglichkeit, eine Überweisung in das afrikanische Land Eritrea zu tätigen, wird nicht oft von Online-Anbietern oder Banken angeboten. Die Infrastruktur ist noch nicht ausreichend ausgebaut. Dennoch lohnt es sich bei den verbleibenden Dienstleistern einen Vergleich zu machen. Am Ende kann sogar bis zu 90 % bei der Gebühr eingespart werden.

Dauer

Aufgrund der politischen Lage und fehlender Infrastruktur, kann es schwierig sein, eine Überweisung nach Eritrea zu tätigen. Insbesondere bei Banken kann dieser Vorgang eine erhebliche Zeit in Anspruch nehmen, bevor der Empfänger über das Geld verfügen kann.  Diverse Umstände sind für den Zeitraum von mehreren Werktagen bis hin zu einigen Wochen verantwortlich. Faktoren für die Dauer sind beispielsweise die Bearbeitungszeiten bei

  • der beauftragten Bank.
  • einer involvierten Korrespondenzbank
  • der Bank in Eritrea

Ein globales Netzwerk macht es hingegen bei Transferdiensten möglich, dass selbst in das afrikanische Land eine Überweisung in kürzester Zeit möglich ist. Bargeld kann beispielsweise schon innerhalb von Minuten abgeholt werden. Geld kann auf dem Konto des Empfängers via SWIFT-Überweisung mit Azimo in 24 Stunden zur Verfügung stehen.

Kosten

Leider schlägt sich die seltene Möglichkeit der Überweisung nach Eritrea teilweise auf die Höhe der Gebühr nieder. Transferdienste sind dennoch im Verhältnis zu Banken regelmäßig günstiger. Die Gebühr sollte mit der Höhe des Überweisungsbetrages abgewogen werden.

Sofern eine Bank die Überweisung in das afrikanische Land durchführt, wird in der Regel eine weitere Bank involviert. Diese übernimmt dann einige Aufgaben, allerdings werden dadurch zusätzliche Kosten fällig. Der Gesamtbetrag an Gebühren hängt bei der Durchführung mit einer Bank unter anderem von folgenden Faktoren ab:

  • Höhe des Überweisungsbetrages
  • Gebührenhöhe der Auftragsbank
  • Höhe der Aufwendungen der zwischengeschalteten Bank
  • Kosten der empfangenden Bank in Eritrea

Die Zahlung der Gebühren kann je nach Wahl der Entgeltoption zum Beispiel auf Sender und Empfänger aufgeteilt werden. Weitere Möglichkeiten:

Empfänger zahlt alle Entgelte.

Sender und Empfänger teilen sich die Kosten.

Sender zahlt alle Gebühren.

Wechselkurs

Einen Verlust beim Empfangsbetrag aufgrund des Währungstausches kann immens sein. Doch auch ein Tausch in die Landeswährung von Eritrea ERN wird von einzelnen Transferdiensten, wie beispielsweise Xoom, angeboten. Der Wechselkurs ist allerdings gegenüber dem offiziellen etwas niedriger. Insbesondere bei höheren Summen sollte darauf geachtet werden. Ansonsten wir der Wechsel während der Überweisung in den USD vorgenommen. Hier allerdings zu einem besseren Kurs.

Ob überhaupt eine Bank die Überweisung inklusive einem Währungstausch in die Landeswährung vornimmt, ist ungewiss. Die meisten Institute machen online hierüber keine Angaben. Erst eine direkte Anfrage beim Kundenberater kann die Lösung bringen. Doch egal in welche Währung getauscht wird, sollte auch hier auf den angebotenen Wechselkurs, bzw. Abrechnungskurs, geachtet werden. Hohe Margen machen auch diesen ungünstig für den Empfänger.

Vorteile eines Transferdienstes

  • Niedrige Gebühren gegenüber Banken
  • Kurzfristige Durchführung einer Überweisung möglich
  • Abholung von Bargeld vor Ort
  • Korrespondenzbanken werden nicht benötigt
  • Neukunden-Angebote für gebührenfreie Überweisungen
  • Wechselkurse liegen nahe dem offiziellen Währungskurs

Geld senden nach Eritrea

Neben der Möglichkeit eine Überweisung auf ein Bankkonto zu tätigen, kann zumindest auch mit Western Union, die Variante genutzt werden, Bargeld vor Ort abzuholen. Insbesondere in Ländern, wie Eritrea, ist dieser Service von Vorteil. Zum einen benötigt der Empfänger kein eigenes Bankkonto für die Auszahlung und zum anderen ist der Vorgang schon nach einigen Minuten abgeschlossen. Allerdings sollte bei Western Union auf die Einzahlungsmethode geachtet werden. Diese ist ausschlaggebend für die Höhe der Gebühr und den angebotenen Wechselkurs in ERN.