Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisungen nach Ägypten

Auslandsüberweisungen nach Ägypten sind sowohl mit Banken als auch mit spezialisierten Transferdiensten möglich. Wer vorab gewissenhaft vergleicht, kann 90% an Gebühren gegenüber der Hausbank sparen. Durch einen Abgleich der Wechselkurse lassen sich zudem Verluste im dreistelligen Bereich vermeiden.

Dauer

Wenn Sie Geldtransfers nach Ägypten durchführen, können Sie sich zwischen Banken und Transferdienstleistern entscheiden. Im Folgenden gehen wir näher auf die Vor- und Nachteile der beiden Optionen ein.

Dauer mit Banken

Banken sind bei Überweisungen nach Ägypten nicht an gesetzliche Ausführungsfristen gebunden. Häufig wird als Dauer einer Überweisung *baldmöglichst* angegeben. Theoretisch dauert so eine Überweisung zwischen 2 und 7 Werktagen. Es ist aber auch keine Seltenheit, dass das Geld mehrere Wochen unterwegs ist, insbesondere dann, wenn zwischengeschaltete Partnerbanken die Überweisung abwickeln.

Dauer mit Transferdiensten

Aufgrund dieser Nachteile und der langen Dauer bei Banküberweisungen nach Ägypten sind in den letzten Jahren viele Transferdienste auf dem Markt erschienen. Diese Online-Anbieter wickeln Zahlungen nach Ägypten erfahrungsgemäß viel schneller und transparenter ab.

Kosten

Die Gebühren einer Überweisung nach Ägypten werden durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst:

  • Auftragseingang bei der Senderbank (Uhrzeit)
  • Ausführung der Senderbank
  • ggf. Abwicklung über Korrespondenzbanken
  • ggf. Sonderleistungen, wie z. B. Eilüberweisung
  • Verarbeitung bei der Empfängerbank

Auch bei den Kosten macht es Sinn zwischen Banken und Transferdiensten zu unterscheiden.

Gebühren bei Banküberweisungen

Die Gebühren für Banküberweisungen nach Ägypten sind vorab schwer zu ermitteln, da neben der eigentlichen Gebühr weitere Kosten entstehen können. So zum Beispiel, wenn Korrespondenzbanken an der Abwicklung beteiligt sind. So werden z. B. alle Auslandsüberweisungen der Postbank über die Deutsche Bank in Frankfurt abgewickelt. Diese zieht erneut Gebühren ohne Vorabinformation vom Überweisungsbetrag ab. Je nach gewählter Entgeltoption wird dann auch noch der Empfänger an den Kosten beteiligt. Einen exakten Betrag zu überweisen ist damit fast unmöglich.

Gebühren bei Transferdiensten

Bei den Kosten haben ganz klar die Online-Anbieter die Nase vorn. Die Gebühren sind transparent und es kann ein exakter Betrag an den Empfänger gezahlt werden, da zwischengeschaltete Korrespondenzbanken involviert sind. Auch der Begünstigte wird nicht an den Überweisungskosten beteiligt.

Nutzen Sie unseren Vergleich, um die exakten Kosten zu ermitteln. Einsparungen von 90% und mehr sind keine Seltenheit!

Wechselkurse

Neben den Gebühren eines Geldtransfers nach Ägypten sollten Sie ein großes Augenmerk auf die angebotenen Wechselkurse legen, denn durch Margen im Wechselkurs verdienen viele Banken und auch einige Transferdienste zusätzliches Geld. Diese indirekte Gebühr ist nicht selten deutlich höher als die eigentliche Überweisungsgebühr. Wir erhielten schon E-Mail von Lesern, die zuvor den Wechselkurs nicht verglichen haben und dann über Verluste im dreistelligen Bereich klagten. Machen Sie diesen Fehler nicht und nutzen Sie unsere Vergleichsmöglichkeit.

Informationen zu weiteren Ländern aus Afrika