Schnell & zuverlässig - in wenigen Sekunden bis zu 90% sparen.

Auslandsüberweisungen mit Westpac

Westpac, gegründet 1817 als Bank of New South Wales, startete vor mehr als 200 Jahren mit Bankgeschäften in Australien und zählt gegenwärtig zu den vier größten Bankenorganisationen auf dem fünften Kontinent in Australien und ist das führende Finanzinstitut in Neuseeland. Die geschäftlichen Aktivitäten des australischen Bankhauses, seit 1982 unter der Firmierung Westpac Banking Corporation, umfassen Bank- und weitere Finanzdienstleistungen für private Kunden, Unternehmen und Institutionen.

Internationale Zahlungen mit der Westpac

Auslandsüberweisungen mit der Westpac lassen sich online und offline von und zu internationalen Bankkonten in über 130 Ländern vornehmen. Mit LitePay kann Geld nach Europa, nach Großbritannien, nach Indien und auf die Philippinen besonders günstig geschickt werden.

Geld nach Übersee kann auf vier Arten überwiesen werden:

  • Westpac Online Banking
  • Westpac Mobile Banking
  • Internationale telegrafische Überweisung
  • Bankscheck

Was brauche ich, um Geld ins Ausland zu schicken?

  • Ein Westpac Bankkonto mit aktiviertem Online Banking,
  • Ein Westpac Protect SMS Code,
  • Angaben zum Zahlungsempfänger (Name, Adresse, Bankname, Filialadresse und Kontonummer),
  • Der Betrag, der zu senden ist,
  • Angabe und Bestätigung des Zahlungsgrund kann gefordert sein.

Hinweis: Wenn die Umrechnung der Währung nicht gewünscht ist, ist das in das betreffende Feld des Auftrages für eine internationale Zahlung einzugeben. Die Empfängerbank erhält einen Vermerk von Westpac und wird die Auszahlung in der vom Sender gewählten Währung vornehmen.

Gebühren für internationale Zahlungen

Die Kosten einer Auslandsüberweisung setzen sich aus verschiedenen Gebühren der beteiligten Banken und eventueller zwischengeschalteter Makler zusammen. Für eine Westpac Auslandsüberweisung wird eine einmalige Gebühr von 20 AUD berechnet und vom Westpac Konto als separater Betrag abgezogen.

  • Senden von australischen Dollar (AUD) via Westpac Online Banking: 20 AUD
  • Senden von Devisen via Westpac Live Online Banking: 10 AUD
  • Senden einer verfügbaren Währung via Filiale: 32 AUD
  • Senden einer verfügbaren Währung via Filiale an Pacific Westpac-Konten: 10 AUD

Als Entgeltoption steht nur „SHARE“ zur Verfügung, sodass sich Sender und Empfänger die Kosten teilen. Der Sender trägt die Transfergebühr der Westpac. Die Bearbeitungsgebühr der jeweiligen ausländischen Empfängerbank wird vom Geldempfänger getragen. Die Gebühr kann von zwischengeschalteten Banken und vom Finanzinstitut des Begünstigten erhoben werden. Westpac verweist darauf, dass sie bis auf eine Ausnahme keine Kontrolle über die anfallenden Gebühren haben. Bei US-Dollar-Zahlungen beträgt die vom Begünstigten zu tragende Gebühr 25 USD.

*  Ausländische Banken können Gebühren erheben oder die Währung des Geldbetrages umrechnen. Westpac hat keinen Einfluss auf derartige Gebühren oder Währungsumrechnungen. Die Bearbeitungsgebühr der Empfängerbank wird üblicherweise vom Zahlungsbetrag abgezogen. Der Zahlungsempfänger kann die Zahlung ablehnen, wenn die ausländische Bank die Währung der Zahlung zu einem ungünstigen Wechselkurs umrechnet. 

Gebühren für den internationalen Geldtransfer mit LitePay

Westpac bietet mit dem Zahlungsservice Litepay eine Möglichkeit, Geld mit niedrigen Gebühren in ausgewählte Länder unter Nutzung des normalen Westpac Online-Banking zu schicken. Eingesetzt werden kann LitePay für Zahlungen nach Indien, nach Europa (in 19 europäische Länder mit Währung Euro),  nach Großbritannien oder auf die Philippinen. Niedrige Gebühren für Geldtransfers betragen ab 5 AUD.

Ziel Währung Währungscode Gebühr Maximaler Überweisungsbetrag pro Tag
Philippinen Peso PHP 5 AUD 3000 AUD
Indien Rupien INR 5 AUD 3000 AUD
Großbritannien Pfund GBP 8 AUD 3000 AUD
Europa Euro EUR 8 AUD 3000 AUD

*  Zahlungen unterliegen den zum Zeitpunkt der Transaktion gültigen Westpac Wechselkursen. Durch die Empfängerbank können zusätzliche Gebühren erhoben werden. Zahlungen müssen von einem Westpac-Privatkonto erfolgen und sollten innerhalb von zwei Bankarbeitstagen eintreffen. Das tägliche Überweisungslimit beträgt 3.000 AUD. Der LitePay Service in Europa ist nur in europäischen Ländern verfügbar, in denen die nationale Währung der Euro ist. 

Vergleich: Westpac vs. CurrencyFair

Beleglose Überweisung von 1.000 AUD mit der Entgeltoption SHARE in die Schweiz.

CurrencyFair Westpac
Gebühr für Neukunden kostenlos 20,00  AUD
Gebühr für Bestandskunden 5,38 AUD 20,00 AUD

Mit CurrencyFair und dem Gutscheincode RMNEK1 sind die ersten drei Überweisungen für neue Kunden kostenlos. Ab der 4. Überweisung wird eine Gebühr in Höhe von 5,38 AUD bzw 3,50 EUR berechnet.

Bei CurrencyFair registrieren

Wie empfange ich Geld aus dem Ausland und was kostet das?

Dem Sender im Ausland sind einige wesentliche Informationen zur Durchführung des Geldtransfers anzugeben, wie:

  • Kontobezeichnung
  • Kontonummer
  • BSB (Bank Bundeszweig Nummer)
  • SWIFT-Code von Westpac – WPACAU2S

Gebühren für Geldempfang

Für Auslandsüberweisungen nach Australien berechnet Westpac eine Gebühr von 12 USD bei Zahlungseingang auf dem Westpac-Bankkonto. Auslandsbankgebühren werden in der Regel von der Zahlung abgezogen. Davon abweichende Vereinbarungen können getroffen werden.

Dauer internationaler Zahlungen bei Westpac

Westpac führt internationale Geldtransfers mit großer Schnelligkeit durch. Die Auslandsüberweisung erfolgt in der Regel innerhalb von 1 bis 3 Werktagen. Der Zeitpunkt der Gutschrift beim Empfänger wird wesentlich durch die ausländische Bank beeinflusst.

Faktoren, die die Dauer einer Banküberweisung beeinflussen:

  • Auftragseingang bei der Senderbank (Uhrzeit)
  • Ausführung der Senderbank
  • ggf. Abwicklung über Korrespondenzbanken
  • ggf. Sonderleistungen, wie z. B. Eilüberweisung
  • Verarbeitung bei der Empfängerbank

Wechselkurse

Die Wechselkurse von Westpac enthalten eine Marge mit denen die Bank zusätzliche Gewinne erzielt. Die tagesaktuellen Wechselkurse können hier abgefragt werden. Gerade beim Überweisen hoher Summen können durch diese Gewinnmargen Wechselkursverluste für den Kunden entstehen.

Vergleich: Westpac vs. TransferWise

Überweisung von 5.000 AUD mit Währungsumtausch von Australien in die USA.

TransferWise Westpac
Wechselkurs: o,7580 0.7205
Tauschbetrag: 3.790,00 USD 3.602,50 USD
Differenz: 187,50 USD

Bei der Beispielrechnung entsteht beim Geldtransfer mit der Westpac aufgrund des Wechselkurses ein Verlust in Höhe von – 187,50 USD. Das entspricht umgerechnet rund -153,30 €. Beim Anbieter TransferWise gibt es keine versteckten Margen und die erste Überweisung ist für Neukunden bis umgerechnet 500 GBP zusätzlich kostenlos!

Jetzt mit TransferWise überweisen

Stand: April 2018

Australien - Allgemeine Informationen

Auf der Detailseite "Australien" finden Sie weitere allgemeine Informationen zu Auslandsüberweisungen.

Weitere Banken aus Australien