Vergleichen & sparen - Bis zu 90% günstiger als Ihre Bank.

Auslandsüberweisungen mit der Volksbank (DE)

Die Volksbanken in Deutschland gehören zum Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR). Es handelt sich um den Spitzenverband der genossenschaftlichen Bankengruppe in Deutschland mit über 970 Mitgliedern. Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund ihrer Unabhängigkeit die Kosten für Auslandsüberweisungen  von Filiale zu Filiale unterscheiden können. Alle unten stehenden Angaben beziehen sich auf das Preis- und Leistungsverzeichnis der Berliner Volksbank.

Kosten bei ausgehenden Überweisungen

Betrag / Leistung / Entgeltoption Gebühr
bis 2.500,00 € 10,00 €
2.500,01 € und höher 1,5‰, mindestens 13,00 €
Entgeltoption Our mindestens 25,00 € ggf. zzgl. weiteren Fremdkosten
Fremdkosten (siehe Entgeltoption OUR) 20,00 € (pauschal)
Express zzgl. 15,00 €

Bitte beachten Sie, dass bei der Entgeltoption SHARE der Begünstigte an den Auslandsüberweisungskosten beteiligt wird. Weitere Gebühren bei Abwicklung über zwischengeschaltete Partnerbanken sind ebenfalls möglich.

Gebühren bei eingehenden Überweisungen

Betrag Kosten
bis 25,00 € kostenlos
25,01 € bis 2.500,00 € 10,00 €
ab 2.500,01 € 1‰, mindestens 13,00 €,
maximal 130,00 €

Wechselkurse

Volksbanken verwenden die Wechselkurse der DZ Bank AG. Bitte beachten Sie, dass diese um 13 Uhr eines jeden Handelstages veröffentlicht werden. Kommt es zum Währungsumtausch, berechnet die Volksbank eine zusätzliche Courtage von 0,25‰ vom Überweisungsbetrag, mindestens jedoch 5,00 €. Diese Gebühr muss auf die Kosten einer Auslandsüberweisung (siehe oben) addiert werden.