Vergleichen & Sparen

Bis zu 90% günstiger als Ihre Bank.

Auslandsüberweisungen mit der DKB (Deutsche Kreditbank)

Die 1990 gegründete DKB mit Sitz in Berlin beschäftigt mehr als 3.300 Mitarbeiter. Die Kosten für Auslandsüberweisungen hängen von der gewählten Entgeltoption ab. Zusatzleistungen haben weitere Gebühren zur Folge.

Kosten

Überweisungsbetrag Gebühr
bis 12.500,00 € 12,50 €
ab 12.500,00 € 1%, maximal 150,00 €

Entscheidet sich der Auftraggeber für die Entgeltoption OUR (Kostenübernahme), kommen zu den in der Tabelle genannten Kosten noch einmal 20,00 € Fremdkostenpauschale als zusätzliche Gebühr hinzu. Damit kostet eine Auslandsüberweisung mit der DKB in diesem Fall mindestens 32,50 €.

Hinweis: Bitte beachten Sie die Meldepflicht bei Auslandsüberweisungen ab 12.500,00 €.

Weitere mögliche Gebühren durch Zusatzleistungen

Leistung Gebühr
 Express 5,50 €
Belegkopien 5,00 €
Nachbearbeitung bei fehlerhafter Überweisung 7,50 €
Unterrichtung bei Nichtausführung 1,00 €
Nachfragen & Rückruf 10,00 €

Wechselkurse

Die DKB verwendet die Wechselkurse der BayernLB. Bitte beachten Sie, dass Überweisungen von EUR in eine andere Währung zum Geldkurs abgerechnet werden, womit die DKB zusätzliche Gewinne erzielt. Bei exotischen Währungen kommt es ggf. zur Abweichungen und Nachberechnungen. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte vorab Ihren Kundenberater.

DKB-Kreditkarte

Die DKB hat über viele Jahre ihre Kreditkarte zum bargeldlosen weltweiten Abheben angepriesen und Webmaster für deren Werbung durch eine Provision bezahlt. Daher wird die DKB-Kreditkarte so häufig empfohlen. Das Angebot ist jedoch nicht mehr aktuell, denn ab dem 01.06.2016 erstattet die Bank keine Kosten mehr, die durch Fremdbanken beim Abheben im Ausland entstehen.